Warum 'Silberstreif Astrologie'?

 

Silberstreifen sind von Flugzeugtriebwerken durch Wasserdampf und sonstige Gase erzeugte Kondensstreifen, auch ‚Himmelsschreiber‘ genannt. Sinnbildlich dazu bedeutet ein ‚Silberstreif am Horizont‘ einen Hoffnungsfunken, ein positives Signal oder einen Grund zur Zuversicht, um mit den Aufgaben, die das Leben stellt, besser fertigzuwerden.

Philosophisch betrachtet, umfasst der Horizont alle Dinge, die dem Menschen geistig erkennbar sind. Der Begriff Horizont entstammt der griechischen Astronomie und bezeichnet ursprünglich den Himmel als Gesichtskreis, der den Blick begrenzt.

Der Himmel ist auch die Bezugsebene der Astrologie. Sie ermöglicht einen Lichtblick auf eine Ordnung im Großen, der uns hilft, sie auf der Erde im Kleinen zu schaffen. Bekanntes erscheint dabei in einem neuen Licht, vorausgesetzt, wir öffnen uns einer neuen Betrachtung oder Erfahrung und erweitern damit unseren geistigen Horizont.

Das herkömmliche astrologische Modell beruht auf der Annahme, dass die Ordnung der Dinge hier auf Erden an den Bewegungen der Himmelskörper ersichtlich ist, im Sinne von: Alles, was ‚unten‘ ist, gleich irgendwie dem, was ‚oben‘ ist. Die Astrologie studiert folglich die Wechselbeziehungen zwischen diesen beiden Ebenen. Die Bedingungen werden dabei als von oben festgelegt gesehen, und zwar auf zweifache Art:

  • die Gestirne lenken das, was wir auf Erden erleben (kausaler Zusammenhang).
  • die Sterne oben spiegeln bloß zeitgleich das Geschehen unten (analog-synchroner Zusammenhang).

Nun ist aber noch eine dritte Möglichkeit denkbar, die Formel ‘Wie oben - so unten‘ zu interpretieren und damit der Bewusstseinsentwicklung des Menschen gerecht zu werden:

  • Ordnung oben und unten entsteht erst im Auge des Betrachters, ähnlich der Quantenmechanik, in der die Elementarteilchen örtlich und zeitlich erst fassbar sind, sobald sie vom Beobachter wahrgenommen werden (konstruktivistischer Zusammenhang).

Der Autor dieser Website favorisiert die letztere zeitgemäße Sicht, um die Astrologie als Navigationshilfe - nicht nur in stürmischen Zeiten - zu nutzen. (siehe Ein systemisches Modell)

.
Bild von Freepik

Zeitgeschehen

Sternstunden Südtiroler Politiker